- Home
- Magazin
- Archiv
- Galerie
- Links
Vorsicht
14.12.99 Vor allem Außenminister Fischer ist der sogar bei Christdemokraten umstrittene Osttimor-Einsatz deutscher Bundeswehrsanitäter zu verdanken. Nun – zwei Monate nach der Entsendung der kleinen Truppe – berichtet die FAZ aus Osttimor, das Bundeswehr-Lazarett sei von Anfang an überflüssig gewesen und bis heute „arbeitslos“.

Die Kritik beruht auf einem Missverständnis, denn nicht humanitäre Hilfe war das Motiv des Bundeswehreinsatzes, sondern die Erkenntnis unseres grünen Außenministers, „dass wirklich ernst international nur genommen wird, wer militärisch voll dabei ist“ (FR v. 8. 10. 99). Und das sollte Deutschland doch die fünf Millionen im Monat, die unsere militärische Präsenz in Asien kostet, wert sein. 

pawek@web.de © 2000 Karl Pawek


- Home
- Magazin
- Archiv
- Galerie
- Links